Frank Deubel  

 

Seit 1978 Auseinandersetzung mit künstlerischer Schwarz-Weiß- Fotografie. Neben Landschafts-, Architektur-, Akt-, Portrait- und experimenteller Fotografie bildet vor allem die Arbeit mit menschlichen Körpern ein Schwerpunkt. Dazu gehören Experimente mit Sichtbarmachen von Bewegungsabläufen, Auflösen bzw. Transformieren von Körpern durch extreme Belichtungssituationen und Materialeinsatz. Die Grundlage dafür bilden vorgegebene oder freie Bewegungsabläufe der Modelle. Formung und Verformung des Körpers durch entsprechende Materialien erwecken den Eindruck von extremer Manipulation des Bildmaterials nach dem fotografischen Prozess. Es ist jedoch entscheidend für meine Arbeitsweise, dass mit der Belichtung des Negativmaterials der endgültige Bildeindruck bereits festgelegt ist und keinerlei weitere Manipulation im Labor oder durch digitale Bildbearbeitung erfolgt.


Mehr Informationen:
www.frankdeubel.de

 

  « zurück